Gewerbeanlage bestehend aus 2 Läden (Rossmann und KIK) 6 Gastronomiebetrieben, 2 Gewerbe und 17 Garagen als Teileigentum

21635 Jork

Kaufpreis 3.250.000,00 €
Courtage 6,25% inkl. 19% MwSt. des beurkundeten Kaufpreises.
Nutzfläche ca. 1.803 m²
Grundstücksfläche ca. 3.224 m²

Lage

Jork liegt unterhalb der Elbe ca. 5Km westlich von Hamburg im Herzen des Alten Landes – einer einzigartigen seit dem 12./13. Jahrhundert linear gewachsenen Kulturlandschaft mit über 17 000 000 Obstbäumen: Äpfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen. Damit ist das Alte Land das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Deutschlands. Unvergleichlich und beeindruckend sind auch die stilvollen historischen Fachwerkhäuser, Kirchen, Windmühlen sowie viele andere Bauwerke.
Damit ist im Alten Land eine eindrucksvolle und einzigartige Symbiose aus der Jahrhunderte gewachsener Obstlandwirtschaft mit einer historischen Architektur und der traditionellen und bewahrenden Lebensweise der Bewohner gelungen. Die Anerkennung als Weltkulturerbe ist beantragt

Objektbeschreibung

Wirtschaftsstruktur

Die Bewirtschaftung der Obstkulturen ist die tragende wirtschaftliche Basis im Alten Land. Aber aufgrund der kulturellen Einzigartigkeit der Landschaft, der Architektur, der Menschen mit ihren Traditionen, des Zaubers von Millionen blühender Obstbäume hat sich der Tourismus in den letzten Jahrzehnten zu einem zweiten starken Wirtschaftszweig entwickelt. So ist fast ganzjährig das Alte Land ein sehr beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel: hunderte von Bussen aus ganz Deutschland, Autoanreisende und Rad- wanderer wollen die Einzigartigkeit entdecken und bewundern.
Es werden dazu noch zahlreiche Veranstaltungen geboten: das Altländer Blütenfest, Wahl und Krönung der Blütenkönigin, Lehrpfade, Hofbesichtigungen und auch praktische Ernteeinsätze und vieles mehr! Vor diesem Hintergrund ist auch die Struktur dieses Angebotes zu sehen: Die großen Läden mit ca. 2/3 der Flächen dienen im Zentrum von Jork überwiegend den Einwohnern, während die 6 verschiedenen Gastronomiebetriebe mehr die Bandbreite der Touristenwünsche erfüllen.

Aktuelle Entwicklung

Die Gemeinde Jork plant schon seit längerem eine Weiterentwicklung des Altländer Marktes als zentralen Ortsmittelpunkt. Es steht jetzt der Beschluss für den Bau von seniorengerechten Wohnungen kombiniert möglicherweise mit einem Bürgerbüro, Tourismusbüro sowie Arztpraxen und Geschäften (s. dazu den aktuellen Zeitungsbericht vom 18.01.2019/ Anlage1).
Daraus wird deutlich, dass sich die Rahmenbedingungen für eine positive Weiterentwicklung des Altländer Marktes konkretisieren.

Mieteinnahme: ca. 219.090,-€/a netto kalt (siehe Anlage)
Rendite: 6,74 % // Renditefaktor: 14,83

In Kooperation mit Leiber-Immobilien.

Wirtschaftsstruktur

Die Bewirtschaftung der Obstkulturen ist die tragende wirtschaftliche Basis im Alten Land. Aber aufgrund der kulturellen Einzigartigkeit der Landschaft, der Architektur, der Menschen mit ihren Traditionen, des Zaubers von Millionen blühender Obstbäume hat sich der Tourismus in den letzten Jahrzehnten zu einem zweiten starken Wirtschaftszweig entwickelt. So ist fast ganzjährig das Alte Land ein sehr beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel: hunderte von Bussen aus ganz Deutschland, Autoanreisende und Rad- wanderer wollen die Einzigartigkeit entdecken und bewundern.
Es werden dazu noch zahlreiche Veranstaltungen geboten: das Altländer Blütenfest, Wahl und Krönung der Blütenkönigin, Lehrpfade, Hofbesichtigungen und auch praktische Ernteeinsätze und vieles mehr! Vor diesem Hintergrund ist auch die Struktur dieses Angebotes zu sehen: Die großen Läden mit ca. 2/3 der Flächen dienen im Zentrum von Jork überwiegend den Einwohnern, während die 6 verschiedenen Gastronomiebetriebe mehr die Bandbreite der Touristenwünsche erfüllen.

Aktuelle Entwicklung

Die Gemeinde Jork plant schon seit längerem eine Weiterentwicklung des Altländer Marktes als zentralen Ortsmittelpunkt. Es steht jetzt der Beschluss für den Bau von seniorengerechten Wohnungen kombiniert möglicherweise mit einem Bürgerbüro, Tourismusbüro sowie Arztpraxen und Geschäften (s. dazu den aktuellen Zeitungsbericht vom 18.01.2019/ Anlage1).
Daraus wird deutlich, dass sich die Rahmenbedingungen für eine positive Weiterentwicklung des Altländer Marktes konkretisieren.

Mieteinnahme: ca. 219.090,-€/a netto kalt (siehe Anlage)
Rendite: 6,74 % // Renditefaktor: 14,83

In Kooperation mit Leiber-Immobilien.

Objektausstattung

  • Garage

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner:

Lennart Knigge

KNIGGE-IMMOBILIEN KG

Eppendorfer Weg 231
20251 Hamburg
040 - 359 887 80
info@knigge-immo.de